Wir sind „Wissenschaftsjournalisten des Jahres“

Das „Medium Magazin“ hat Tanja Krämer und mich für die Gründung von RiffReporter als „Wissenschaftsjournalisten des Jahres“ ausgezeichnet.

Die Begründung der Jury:
WISSENSCHAFT
Tanja Krämer/Christian Schwägerl, RiffReporter
„Was Christian Schwägerl und Tanja Krämer da mit RiffReporter auf die Beine gestellt haben, sucht ihresgleichen: eine Genossenschaft mit Plattform für Wissenschaftsjournalisten. Damit sie sich vernetzen, neue Projekte zusammen initiieren, dazu Beratung und Startup-Unterstützung. Über allem steht der wissenschaftsjournalistische Impetus, den evidenzbasierten Kern von Journalismus in den Vordergrund zu rücken – in Zeiten, in denen das Postfaktische wichtiger zu werden droht.“

EDITORIAL von Annette Milz, Chefredakteurin

„Mehr Vielfalt!
Ein Wunsch für 2018: Mehr Alpha-Journalismus als Alpha-Männchen.
Auf rotem Grund prangt der Schriftzug unübersehbar auf der Website der RiffReporter: „Alpha“. Es sollte das Wort 2018 für die Branche werden. Die RiffReporter – allen voran Gründer Tanja Krämer und Christian Schwägerl – haben sich viel getraut, ein eigenes Unternehmen gegründet.

„Im ,Riff arbeiten wir zusammen, um direkt für Sie spannende, fundierte neue Angebote zu wichtigen Zukunftsthemen aus Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft, Technologie und Umwelt aufzubauen. Unsere Genossenschaft ist kein Verlag, sondern hat die Aufgabe, die Autorinnen und Autoren beim Gründen eigenständiger Projekte zu unterstützen.“ Bravo! Dafür hat die Jury der „Journalisten des Jahres 2017“ sie auch auf Platz 1 in der Kategorie Wissenschaftsjournalismus gewählt.

Ein geradezu symbolhafter Zufall, dass es sich bei den beiden Riff-Spitzenköpfen um ein gemischtes Doppel handelt: Denn in diesem Jahr ist die Wahl der „Journalisten des Jahres“ in allen Kategorien geradezu paritätisch ausgefallen. Erstmals gibt es mindestens so viele Journalistinnen wie männliche Kollegen an der Spitze, sogar noch etwas mehr.“ (…)

Post Your Thoughts