Ausgewählte Artikel, 1989-1999

1999
Benzinsteuer: Jedes Jahr sieben Pfennig mehr?
Finanzstaatssekretär für mäßige Erhöhung
Berliner Zeitung, 27.05.1999

1998
Sonnleitner lehnt grünen Agrarminister ab
Bauernverband fordert Nein zur EU-Agrarreform
Berliner Zeitung, 29.09.1998

Umgebung von Sellafield „stark radioaktiv belastet“
Umweltamt warnt vor Verseuchung
Berliner Zeitung, 18.09.1998

Der Handel mit Treibhausgasen braucht Regeln
Im Jahr 2010 könnten sich die Meldungen von den Weltbörsen ganz anders anhören als heute…
Berliner Zeitung, 15.06.1998

Die Schlacht am Straßenrand
Die Kanaren sind das ‚Galapagos der Pflanzenwelt‘: enorm artenreich und ungemein spannend für Evolutionstheoretiker. Aber die Vielfalt ist bedroht durch Verstädterung und durch eingeschleppte Arten. Christian Schwägerl begleitete Wissenschaftler bei ihrem Kampf gegen den Schwund der einheimischen Flora
GEO Special: 5/1998

Deutschlands Durchschnitt ­ ein Schatz in der Kältekammer
In der Umweltprobenbank lagert die Regierung Urin, Blut, Luft und Boden ein, um die Schadstoffbelastung zu verfolgen
Berliner Zeitung, 04.02.1998

Das Schweigen der Frösche
Ein mysteriöses Sterben von Amphibien in vielen Teilen der Welt stellt Forscher vor Rätsel
GEO 2/1998

Eine Arche Noah für seltene Pflanzen
Wie britische Biologen im Königlichen Botanischen Garten Kew ihre wertvolle Sammlung zum Wohl der Menschheit einsetzen
Berliner Zeitung, 28.01.1998
1997

„Auf unsere Schreibtische kommt phantastische Forschung“
Philip Campbell, Chefredakteur des Wissenschaftsjournals „Nature“, über Ethos und Zukunftsprojekte seines Blattes

Berliner Zeitung, 8. Oktober 1997
Alleingang ins 21. Jahrhundert – Das neue Hochschulrahmengesetz
Berliner Zeitung, 25. September 1997

„Da droht die Verwahrlosung der ganzen Gegend“
Warum Helmut Kohl ausgerechnet im Allgäu eine landwirtschaftliche Modellregion schaffen will
Berliner Zeitung, 10. September 1997

Zuspruch für Wind-Konzept der Grünen
Berliner Zeitung, 6. September 1997

Klaus Landfried, ein kerniger Rektorenpräsident
Berliner Zeitung, 22. August 1997
1996

Wie ein kleiner, freundlicher Forscher
In London kann man per Telephon erfahren, weshalb Spechte keine Kopfschmerzen bekommen
Süddeutsche Zeitung, 6. Dezember 1996

Artensterben für die Alternativmedizin
Der Handel mit Heilpflanzen bedroht die Vielfalt, warnt das Bundesamt für Naturschutz, Süddeutsche Zeitung, 28. November 1996, Wissenschaftsteil

Raubzug im Botanischen Garten
Wie Pharmaunternehmen versuchen, die Konvention von Rio zu unterlaufen
Süddeutsche Zeitung, 14. November 1996, Wissenschaftsteil

Wer darf am Reichtum der Natur verdienen
Süddeutsche Zeitung, 4. November 1996

Bittere Halbzeitbilanz der Klimaexperte
Zwischen den UN-Konferenzen von Berlin und Kyoto
Süddeutsche Zeitung, 9. Oktober 1996

Anpassen oder auswandern
Wie Pflanzen- und Tierarten auf Klimaänderungen reagieren
Süddeutsche Zeitung, 30. März 1996, Wissenschaftsteil
1995

Die Sprache der Blütenfarbstoffe
Flavanoide haben weitgehende Aufgaben in der pflanzlichen Kommunikation
Süddeutsche Zeitung, 22. Juli 1995, Wissenschaftsteil

Die Überflieger
Wissenschaftler erforschen, welche Wege Schmetterlinge und andere Insekten bei saisonalen Wanderungen zwischen Europa und Afrika zurücklegen
GEO-Reportage, Heft 7/1995, S.122-136

Die letzte Nische der Natur
Die Vielfalt des Lebens auf Multimedia-CD, ein Großprojekt
DIE ZEIT, 24. Mai 1995

Wärmeschutz mit Klimafolgen
FCKW-geschäumte Kunsstoffe gefährlicher als Kohlendioxid
Süddeutsche Zeitung, 13. April 1995

SZ-Gespräch mit dem Leiter des UNO-Ausschusses zu Klimaveränderungen
Umweltexperte: Kosten leider kein Thema in Berlin
Süddeutsche Zeitung, 7. April 1995, Seite 1

Im Treibhaus der Gerüchte
Wie „Umweltlobbyisten“ der Berliner Klimakonferenz einheizen
Süddeutsche Zeitung, 3. April 1995, Seite 6

Industriestaaten stehen im Kreuzfeuer der Kritik
Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Berlin
Süddeutsche Zeitung, 31. März 1995, Seite 2
1994

„Systematisch Menschenrechte verletzt“
Basso-Tribunal in Berlin moniert europäische Flüchtlingspolitik als inhuman
Süddeutsche Zeitung, 13. Dezember 1994

Zu Kleinholz verdammt?
Noch bedeckt der nördlichste Wald Europas Hügel und Täler im finnischen Lappland. Jetzt soll er unter die Säge
GEO-Reportage, Heft 2/1994, S. 74-95

Riskanter Einsatz für die Taiga
Im Nordwesten Rußlands geraten Umweltschützer ins Visier einer skrupellosen Kahlschlag-Mafia
Greenpeace Magazin I/1994
1993

Kahlschlag in Kanadas Regenwäldern
Indianer und Umweltschützer in British Columbia bauen Blockaden,
Süddeutsche Zeitung, 13. September 1993
1992
1991

Namen aus den 100 Jahren
In Berlin sind noch immer viele Straßennamen nach Nationalsozialisten benannt
Süddeutsche Zeitung, 25. November 1991, Feuilleton

Und ewig dröhnen die Motoren
GEO Wissen, Verkehr-Mobilität, 1991

Zwischen Himmel und Meer
Reisereportage über Steward Island, die südlichste Insel Neuseeland
GEO Saison Heft 1/1991
1990

Rechnen mit einem Krebsgeschwür
Gegen den Widerstand vieler Anwohner will die Atomindustrie das Endlager Morsleben in Sachsen-Anhalt weiter betreiben.
Süddeutsche Zeitung, 14. November 1990, Seite 3

Portrait David Gill, Stasi-Auflöser
Süddeutsche Zeitung, 30. Oktober 1990, Seite 4

Die Schlammschlacht – ein Reinigungsbad?
Wie die PDS am Wochenende versuchte, mit dem durch den Millionentransfer nach Moskau hervorgerufenen herben Vertrauensverlust fertig zu werden.
Süddeutsche Zeitung, mit Albrecht Hinze, 29. Oktober 1990, Seite 3

„Die Wismut hat viele um Gesundheit und Leben gebracht“
Bundesumweltminister Töpfer inspiziert die Uran-Anlage in Südsachsen
Süddeutsche Zeitung, 27. Oktober 1990, Seite 5

Abbau von Uran nur noch bis zum 1. Januar
Töpfer sagt Bonner Hilfe bei der Sanierung in den Fördergebieten Sachsens und Thüringens zu
Süddeutsche Zeitung, 26. Oktober 1990, Seite 6

Portrait Arno Donda, Statistikchef der DDR
Süddeutsche Zeitung, 23. Oktober 1990, Seite 4

Staatsanwälte durchsuchen Zentrale der PDS in Berlin
Süddeutsche Zeitung, Samstag, 20. Oktober 1990, Seite 1

Ab gen Osten
Der Mülltourismus nimmt immer bizarrere Formen an
DIE ZEIT, Länderspiegel, 28. September 1990

Zimmermanns Nationalparkplatz
Süddeutsche Zeitung, 24. September 1990, Kommentar Seite 4

Der unkontrollierte Kat
Nach mehrjährigem Gebrauch sind viele Auto-Katalysatoren teilweise oder ganz zerstört, mit Konrad Schuller und Henrik Müller.
DIE ZEIT, 30. März 1990

New Zealand: A stone’s throw from Berlin
The New Zealand Herald, 17. März 1990

Nach der Wende in der DDR hat die „Umweltbibliothek“ Orientierungsschiwerigkeiten
Schwäbische Zeitung, 17. März 1990, S. 3 (mit Karin Mayer)

Eine Woche zu Fuß
Im Dreieck Nördlingen-Regensburg-Nürnberg verläuft das romantische Tal der Altmühl. Autofahrer erhaschen bestenfalls einen Sekundenblick, wenn sie auf der A9 zwischen München und Nürnberg über den Fluss rasen. Unser Autor hielt an und machte sich auf die Socken…
DIE ZEIT Magazin, 9. Februar 1990
1989

Arche Noah Neuseelands in Seenot
Auf den Spuren von Umweltzerstörung und Umweltschutz „am schönsten Ende der Welt“
Frankfurter Rundschau, Zeit und Bild, 30. September 1989

Unter Palmen und Soldaten
Vor ein paar Jahren noch zählte Sri Lanka zu den beliebtesten Fernreisezielen deutscher Urlauber. Ein Bilderbuchland: Sonne, Meer, Strand, Palmen, Teeplantagen, Exotik. Inzwischen herrscht Bürgerkrieg auf der Insel.
DIE ZEIT Magazin, 28. September 1989

Post Your Thoughts