xxxx

Heute würde ich mein erstes Buch „Menschenzeit“ schlicht „Das Anthropozän“ nennen. Aber als ich es 2008/09 geschrieben habe, war die menschgemachte geologische Erdepoche noch ein komplett exotischer Begriff. Nach dem HKW-Anthropozän-Projekt und der bis September 2016 laufenden Sonderausstellung am Deutschen Museum, zu deren Entstehen „Menschenzeit“ beigetragen hat, ist das anders. 2014 ist das Buch vollständig überarbeitet auf Englisch herausgekommen, als „The Anthropocene“. Das zweite Buch „11 drohende Kriege“, geschrieben mit Andreas Rinke, könnte aktueller nicht sein – leider. Verfasst in einer heute friedlich wirkenden Zeit nahm es die „Flüchtlingskrise“ vorweg und warnt vor weiteren unterschätzten Risiken. Im November 2015 erschien eine rundum aktualisierte Taschenbuchausgabe. Mein neuestes Buch: „Die analoge Revolution“. Analog, nicht digital? Genau.
Bücherxx

Post Your Thoughts