Cicero-Magazin: Wind of change

stiesdal33Mit Andreas Rinke erkunde ich in einem großen Report die Zukunft der Windenergie. Unser Fazit: Das Problem, überschüssige Windenergie für windarme Zeiten zu speichern, ist lösbar. Und wenn es gelöst wird, dann wird Windenergie zum entscheidenden Faktor in der neuen Energieversorgung für jene post-fossile Zeit, von der nun die G7-Regierungschefs gesprochen haben. Der Mann auf dem Foto ist Henrik Stiesdal, einer der Pioniere der Windenergienutzung in Dänemark und bis vor kurzem Chief Technology Officer bei Siemens Wind. Wir haben einen ganzen Tag zusammen verbracht und sind 500 Kilometer kreuz und quer durch Dänemark gefahren, von der ersten Windmühle Dänemarks bis zu heutigen Hochleistungsanlagen – ein super Recherchererlebnis.
Zu lesen in der Juni-Ausgabe von Cicero.

IMG_2672
Die erste Windmühle, die elektrischen Strom ins Netz eingespeist hat, ca. 1920

IMG_2681
Bauernhof, auf dem Stiesdal aufgewachsen ist. Dort hat er den Prototypen für das spätere Vestas-Modell entwickelt.
Photos: Christian Schwägerl

Post Your Thoughts